Deutscher Bundeswehrverband ehrt für 60 Jahre Mitgliedschaft



In der Region Rheinbach, Meckenheim, Swisttal wird jeweils am dritten Mittwoch des Monats eine Informations- oder auch gesellige Veranstaltung in Meckenheim durchgeführt. Diese Treffen werden durch den Regionalbeauftragen Oberstleutnant a.D. Hans-J. Unger aus Swisttal organisiert.

Das Treffen im Juni nahm das im Landesvorstand West für die Ehemaligen, Hinterbliebenen und Reservisten zuständige Vorstandmitglied Stabshauptmann d.R. Ernst Wendland zum Anlass eine besondere Ehrung durchzuführen. Im Auftrag des Bundesvorsitzenden des Deutschen Bundeswehrverbandes, Oberstleutnant André Wüstner, erhielt Herr Hauptmann a.D. Manfred Sudhaus aus Bonn die Ehrenurkunde für seine 60 Jährige Mitgliedschaft im Deutschen Bundeswehrverband. Ernst Wendland hob in seiner Laudatio hervor, dass Herr Sudhaus über viele Jahre aktiv als Mandatsträger ehrenamtlich im Verband gearbeitet hat. So hat Herr Sudhaus sich u.a. im Verband als Beisitzer für Rechtsfragen und Besoldungsfragen engagiert später dann hat er über 14 Jahre die Region Bonn Duisdorf geleitet. Für seine Leistungen wurde er u.a. mit der Verbandsmedaille und der Verdienstnadel in Gold des Deutschen Bundeswehrverbandes ausgezeichnet.
Der Jubilar, der seit dem 01.06.1958 Verbandsmitglied ist, bedankte sich in seiner Rede für die, wie er sagte, „gelungene Veranstaltung im Kameradenkreis“ und erzählte von den Anfangsjahren bei der Bundeswehr und im Verband.
Der Regionalbeauftragte Hans-J. Unger überreichte ein kleines Präsent und gratulierte dem Jubilar verbunden mit einem Dank für seine Leistungen für die soldatische Gemeinschaft.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken