Das Weißbuch 2016:
Strategische Standort- und Kursbestimmung


Berlin, 13.07.2016.
Zehn lange Jahre hat es kein neues Weißbuch zur sicherheitspolitischen Lage der Bundesrepublik Deutschland mehr gegeben. Zehn lange Jahre musste die Bundeswehr – bereits über alle Maßen beansprucht mit Transformation und Neuausrichtung – ohne den Generalkurs eines solchen Grundsatzdokuments deutscher Außen- und Wehrpolitik auskommen.

Am 13. Juli wurde in Berlin das „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen vorgestellt.
Das Weißbuch ist das oberste sicherheitspolitische Grundlagendokument Deutschlands. Es nimmt eine strategische Standort- und Kursbestimmung für die deutsche Sicherheitspolitik vor. Damit ist es der wesentliche Leitfaden für die sicherheitspolitischen Entscheidungen und Handlungen unseres Landes. Es schafft einen konzeptionellen und inhaltlichen Rahmen und bietet Anknüpfungspunkte für weitere gesamtstaatliche und ressortspezifische Strategien.

Das Weißbuch 2016


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken